Rückblick auf das 8. HS2E-Forum

03.05.2018

1 Ausstellung, 20 Fachvorträge, 36 Workshops: Vom 25. bis zum 26. April fand das 8. HS2E-Forum in Berlin statt. Rund 300 Teilnehmer aus 130 Unternehmen besuchten die Austauschplattform für Anwender der Software EcoWebDesk sowie die begleitende Fachkonferenz.

Mit verschiedenen Workshops, Schulungen und Fachvorträgen bot das HS2E-Forum ein abwechslungsreiches Programm. Die Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis bildeten die Vorträge der Anwender, in denen sie ihre Erfahrungen mit dem Einsatz der HSE-Software EcoWebDesk schilderten.

So berichtete Stephan Freundl von der Planung und Umsetzung des internationalen Arbeitsschutzes beim Dienstleistungs- und Handelskonzern BayWa AG. Die STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG gab Einblicke in die CMR-Dokumentation in EcoWebDesk. Michael Klein von der Balluff GmbH erläuterte die effektive Organisation von Arbeitsschutz, Legal Compliance und Gefahrstoffmanagement. Und Andreas Mayer stellte in seinem Vortrag das Nachhaltigkeitscontrolling bei der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG vor.

In insgesamt 36 Workshops wurden verschiedene Anwendungsszenarien zur Software-Nutzung diskutiert, z.B. international Roll-out, Administration und Stammdatenpflege oder Berechtigungen. Auf besonders großes Interesse stieß die neue App für EcoWebDesk, mit der Ereignisse und Unfälle von unterwegs mit dem Smartphone gemeldet werden können. Abgerundet wurde die Veranstaltung von der begleitenden Fachausstellung. Hier konnten sich die Teilnehmer an den Ständen der EcoIntense-Partner und weiterer Aussteller informieren – u.a. bei der eco COMPLIANCE oder der IbUQAS GmbH & Co. KG.

Wie in den Vorjahren, stand auch beim 8. HS2E-Forum der direkte Austausch der Experten für Arbeitsschutz, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit im Vordergrund. Bevor es im Museum für Naturkunde „Willkommen in der Saurierwelt“ hieß, starteten die Teilnehmer mit einer Stadtrundfahrt. Zwischen Saurier-Skeletten und Fossilien konnten die Besucher ihre Gespräche fortführen und den Abend gemeinsam mit dem EcoIntense-Team ausklingen lassen.

Wir bedanken uns bei allen Partnern, Referenten, Teilnehmern und Mitarbeitern für die erfolgreiche Veranstaltung und freuen uns darauf, Sie auf dem 9. HS2E-Forum wieder begrüßen zu dürfen!

Mehr Bilder finden Sie hier.

EcoIntense heißt seit Oktober 2018 Quentic. In diesem Zuge wurde auch die Software EcoWebDesk in Quentic umbenannt.