EcoIntense ist ein „Great Place to Work“

17.02.2017

Softwarehersteller erhält Auszeichnung „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg 2017“

Die EcoIntense GmbH wurde im Rahmen des Great Place to Work® Wettbewerbs erneut als einer der besten Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg ausgezeichnet. Mit seinen 80 Mitarbeitern zählt der Berliner Softwarespezialist zu den Unternehmen, deren Arbeitsbedingungen und Unternehmenskultur besonders förderlich und attraktiv sind.

Als Grundlage für die Bewertung durch das unabhängige Great Place to Work® Institut diente eine anonyme Mitarbeiterbefragung zu den Themen Identifikation mit dem Unternehmen, Work-Life-Balance und Vergütung sowie die Maßnahmenqualität der Personal- und Führungsarbeit. Geschäftsführer Markus Becker fasst die zentralen Erkenntnisse aus der Benchmarkstudie wie folgt zusammen: „Unsere Mitarbeiter bewerten den starken Teamgeist als äußerst positiv und 100 Prozent der Beschäftigten würden EcoIntense als sehr guten Arbeitgeber weiterempfehlen. Darauf sind wir besonders stolz und werden unsere Unternehmenskultur weiterentwickeln, um die hohe Zufriedenheit unserer Mitarbeiter aufrechtzuerhalten und individuelle Entwicklungspläne zu gestalten.“

EcoIntense wurde bereits vor zwei Jahren mit den Great Place to Work® Qualitätssiegeln „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg 2015“ und „Beste Arbeitgeber in der ITK 2015“ ausgezeichnet. Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützt. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist.

EcoIntense heißt seit Oktober 2018 Quentic. In diesem Zuge wurde auch die Software EcoWebDesk in Quentic umbenannt.

Download Pressemitteilung vom 17.02.2017 (PDF, 477 KB)