Krisenmanagement, Arbeitsschutz

Home-Office sicher und gesund gestalten

So schützen Sie Ihre Beschäftigten vor physischer und psychischer Belastung

5 Minuten

Flexibles Arbeiten von zu Hause: was eigentlich die Ausnahme ist, kann wie in Zeiten von COVID-19 schnell zur Notwendigkeit werden. In den eigenen vier Wänden verfließen nicht nur die zeitlichen Grenzen zwischen Arbeit und Privatem, auch die Räumlichkeiten beeinflussen, wie sicher und produktiv wir arbeiten. Neben all der Flexibilität, der Zeitersparnis und den Freiheiten, die uns das Home-Office bietet, tauchen neue Herausforderungen auf, die bei längerem Arbeiten außerhalb des Büros auch die physische und mentale Gesundheit beeinflussen können.

Im Unterschied zur Telearbeit, bei der der Arbeitgeber Bildschirmarbeitsplätze fest im Privatbereich der Beschäftigten einrichtet, ist das Home-Office eine zeitlich begrenzte, gelegentliche Arbeit von zu Hause. Die Ausstattung mit geeignetem Mobiliar und Arbeitsmitteln ist nicht verpflichtend und kann oft auch nicht unmittelbar erfolgen oder gewährleistet werden. Ergonomische Faktoren, Licht, Lautstärke, das soziale Umfeld und Miteinander – all das können Sie aus der Ferne kaum beeinflussen. Um die Produktivität und das Wohlbefinden Ihrer Beschäftigten zu gewährleisten und Belastungen vorzubeugen, sollten Sie sie also proaktiv anleiten und motivieren, den Arbeitsplatz im eigenen Zuhause bestmöglich sicher und gesund zu gestalten. Geben Sie ihnen daher geeignete Handlungsempfehlungen an die Hand, um ihre Gesundheit auch auf Distanz optimal zu schützen. 

Erfahren Sie im Video:
  • Welche Belastungen bei der Arbeit im Home-Office entstehen und welche Folgen diese haben können.

  • Welche Maßnahmen Ihre Beschäftigten treffen können, um Belastungen zu reduzieren.

  • Wie Sie den Austausch unter den Kollegen auch im Home-Office fördern und ein Bewusstsein für Arbeitssicherheit schaffen.

Unsere Lösung zum COVID-19-Arbeitsschutz

Gesundheitsschutz nimmt in der Krisenzeit noch höhere Priorität ein. Mit Quentic können Sie Corona-bezogene Gefährdungen beurteilen, Betriebsanweisungen erstellen und Maßnahmen zum Infektionsschutz einleiten. Per App reagieren Sie flexibel von unterwegs: Greifen Sie auf bestehende Formulare zu oder erstellen Sie ihre eigenen COVID-19-Checklisten!

Mehr erfahren

Tipp

Mit Hilfe von Online-Unterweisungen können Sie auch auf Distanz und ohne persönlichen Kontakt sicherstellen, dass Ihre Beschäftigten alle relevanten Informationen für einen sicheren Arbeitsplatz im Home-Office erhalten. Jetzt informieren!

 

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Arbeitsschutz, Compliance

Das EU-Whistleblower-Gesetz

Wann ist Ihr Unternehmen vom EU-Whistleblower Gesetz betroffen? Worauf sollten Sie jetzt schon achten? Die wichtigsten Fakten zu Hinweisgebersystemen sowie nationaler und europäischer Gesetzgebung.

Fachbeitrag lesen
Arbeitsschutz

Incident Management: Daten, Formeln und Kennzahlen von A-Z

Ob 1000-Mann-Quote, LTIFR oder Gesundheitsquote: Kennzahlen haben Ihre Stärken und Schwächen. Wir geben Ihnen eine alphabetische Auflistung mit Formeln, Beispielen und Hinweisen zu Vor- und Nachteilen an die Hand.

Fachbeitrag lesen
Arbeitsschutz, Compliance, Digitalisierung

Neuer Antrieb im HSE-Management

Miba legte die HSE- Softwareinführung als strategischen Change-Prozess an und konnte so Prozesse konzernweit vereinheitlichen. Jetzt mehr erfahren!

Success Story lesen