Umwelt & Nachhaltigkeit

ESG: Richten Sie Ihre Unternehmensstrategie an der Zukunft aus

Whitepaper mit Fakten und Kennzahlen-Sets für Ihr Nachhaltigkeitsmanagement

Environment Social Governance

ESG ist der Schlüsselbegriff, wenn es um zukunftsfähige Unternehmensführung, modernes Nachhaltigkeitsmanagement und die Erfüllung von Rechtsvorschriften wie der EU-Taxonomie-Verordnung oder der kommende Neuordnung der Nachhaltigkeitsberichterstattung geht.

Mit Nachhaltigkeitsmanagement im Sinne der ESG-Kriterien trägt  Ihr Unternehmen strategisch und langfristig zum Erreichen der Ziele für nachhaltigen Entwicklung (SDGs) bei. Gleichzeitig stellen Sie es in wirtschaftlicher Hinsicht auf ein stabiles Fundament.

Doch was genau bedeutet ESG-Nachhaltigkeit? Welche ESG-Anforderungen sollten Sie kennen und erfüllen? Welche Bedeutung haben die Prinzipien DNSH (Do-No-Significant-Harm) und Doppelte Wesentlichkeit? Welche ESG-Kennzahlen gibt es? Dieses Whitepaper gibt Antwort.

Ein Blick ins Whitepaper

Das erwartet Sie im Whitepaper

  • Relevanz und Einordnung

    Verstehen Sie das Big-Picture von Nachhaltigkeit, CSR und ESG sowie die Lenkung von Finanzströmen im Sinne der EU-Taxonomie-Verordnung.

  • DNHS und Doppelte Wesentlichkeit

    Verstehen Sie die zwei Perspektiven der doppelten Wesentlichkeit "Outside-In und Inside-Out" und binden Sie diese in Ihre ESG-Strategie ein. Das Prinzip der Vermeidung erheblicher Beeinträchtigungen (DNSH) unterstützt Sie außerdem beim kompetenten Umgang mit nachhaltigkeitsrelevanten Zielkonflikten.

  • Kennzahlen-Sets

    Nutzen Sie für Ihr ESG-Reporting unsere übersichtliche Listen mit Umweltleistungsindikatoren nach EMAS und GRI-Standard, Klimaleistungsindikatoren der Europäischen Union im Einklang mit TCFD, sowie weitere Indikatoren nach GRI für die ESG-Säulen Social und Governance.

Expertise für ESG

Über das Autorenteam der Hochschule Zittau/Görlitz

Prof. Dr. Jana Brauweiler

An der Hochschule Zittau/Görlitz (HSZG) verantworten Prof. Dr. Jana Brauweiler, Professorin für „Integrierte Managementsysteme“, und ihr Kollege Dipl.-Ing. (FH) Markus Will die Ausbildung von Studierenden in den Masterstudiengängen „Integrierte Managementsysteme“/„Integriertes Management“ und im Bachelorprogramm Ökologie und Umweltschutz.

Dipl.-Ing. (FH) Markus Will

Gemeinsam mit Prof. Dr. Jana Brauweiler hat  Dipl.-Ing. (FH) Markus Will verschiedene Praxisbücher zu Arbeitsschutzmanagementsystemen, Umweltmanagementsystemen sowie zur Auditierung von Managementsystemen veröffentlicht. Sie begleiten als Berater und Coaches Organisationen bei der Umsetzung im Unternehmensalltag. Mit ihrer Arbeit unterstützen sie die effektive Umsetzung von Umwelt-, Arbeitsschutz-, Energie- und Qualitätsmanagementsystemen sowie deren Integration – insbesondere in Industrie-KMUs.

M.Sc. David Horsch

David Horsch ist Umweltingenieur und arbeitet als Projektmitarbeiter an der HSZG im Bereich Energiemanagement und Klimaneutralität. Darüber hinaus ist er Gründer von UnIMS-Consult, einer Unternehmensberatung für integrierte Managementsysteme. Dort ist er Experte für die Bereiche CO2-Fußabdruck, Klimaneutralität, Umweltmanagement nach ISO 14001, Energiemanagement nach ISO 50001, IMS-Software und interne Audits.

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

14.12.2022, 10:00 Uhr
Umwelt & Nachhaltigkeit

Webinar: CO₂-Fußabdruck

Welche Methoden zur Berechnung des Corporate Carbon Footprints sollten Sie kennen? Wie erheben Sie Daten nach GHG-Protokoll? Was sollten Sie in Scope 3 und bei Ihrer Klimastrategie berücksichtigen?

Teilnahme sichern
Krisenmanagement, Umwelt & Nachhaltigkeit

Energiesparmaßnahmen für Ihr Unternehmen

Reagieren Sie auf die Energiepreiskrise! So senken Sie ihren Energieverbrauch und federn Energiekostensteigerungen ab: Infografik zu schnell und kostengünstig umsetzbare Energieeffizienzmaßnahmen.

Fachbeitrag lesen
20.12.2022, 10:00 Uhr
Umwelt & Nachhaltigkeit

Webinar: Energiemanagement-Software (EMS)

Erfahren Sie im Webinar wie Sie das Energiemanagement nach ISO 50001 umsetzen können, welche Anforderungen die Norm stellt und wie Sie diese mit Hilfe von Quentic gerecht werden.

Teilnahme sichern

X