Compliance

Whitepaper ISO 37301

8 wichtige Punkte zur neuen Norm. Audits effektiv durchführen und die Zertifizierung erhalten!

ISO 19600 wird abgelöst - Was ist neu an ISO 37301?

Die DIN ISO 37301 ist als sogenannter Typ A Standard - im Gegensatz zu seinem Vorläufer ISO 19600 - zertifizierbar. Der neue Standard orientiert sich aber zu 90 Prozent an der ISO 19600. Unternehmen, die sich zuvor daran ausgerichtet haben, müssen sich grundsätzlich nicht umstellen.

Das Whitepaper unseres Partners SAT GmbH & Co. KG bietet Ihnen einen Leitfaden für folgende Schritte:
  • Vorteile der Norm nutzen

  • den Standard einführen

  • Mitarbeiter schulen

  • Audits effektiv durchführen

  • und die Zertifizierung erhalten

Werfen Sie einen Blick ins Whitepaper

Warum ein Compliance Managementsystem (CMS)?

Wachsende Regelungsdichte, neue Haftungsfragen für Führungskräfte, aber auch mit Reputationskrisen verbundene Skandale haben Organisationen immer stärker für Compliance-Themen sensibilisiert. Stakeholder erwarten, dass Unternehmen Regelkonformität entlang der gesamten Wertschöpfungskette sicherstellen. Sie wollen die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen und regulatorischer Standards verbessern? Ein Compliance-Managementsystem (CMS) reduziert Haftungsrisiken und schafft Vertrauen. Es bringt Vorteile bei der Auftragsvergabe, verringert Fremdkapitalkosten und verbessert das Image.

Quentic: Ihr Partner für Compliance Management

Quentic ist einer der führenden Lösungsanbieter von Software as a Service (SaaS) im europäischen HSE- und CSR-Markt. Über 750 Kunden stärken ihr HSE- und CSR-Management mit der integrierten Softwarelösung, die Ihnen alle erforderlichen Funktionen bietet, um Ihr Compliance-Managementsystem effektiv zu gestalten. Mit Quentic bilden Sie Ihre Organisation und Abläufe lückenlos ab, dokumentieren Ihre Compliance-Anforderungen, nehmen umfassende Risikobewertungen vor, leiten Maßnahmen ab und führen eine entsprechende Wirksamkeitskontrolle durch.

Mehr erfahren!

Stefan Pawils

Über den Autor

Stefan Pawils ist geschäftsführender Gesellschafter der SAT GmbH und Co. KG in Düsseldorf. Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren Auditor für Compliance- Managementsysteme im Auftrag des TÜV Rheinland sowie ausgebildeter Compliance Officer und IRCA ISMS Auditor nach ISO/IEC 27001. Dabei legt er als „Nichtjurist“ großen Wert darauf, die operative und praxisnahe Brücke zwischen dem Unternehmensalltag und juristischen Formulierungen zu bauen – gerade bei der Erstellung, Einführung, Umsetzung und Aktualisierung unternehmensindividuellen Rechts- und Regelwerkkatastern.

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Compliance

ISO 37301 – Aufbau eines Compliance-Managementsystems

Erfahren Sie im Webinar, wie Sie Haftungsrisiken mit einem Compliance-Managementsystem reduzieren.

Webinar ansehen
Arbeitsschutz, Compliance

Haftung und Verantwortung im Arbeitsschutz

Verantwortlichkeiten und Haftungsfragen sind in einigen Unternehmen nicht eindeutig geregelt. Fest steht: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. So gelingt gesetzeskonforme Arbeitssicherheit.

Fachbeitrag lesen
Arbeitsschutz, Compliance, Digitalisierung

Neuer Antrieb im HSE-Management

Miba legte die HSE- Softwareinführung als strategischen Change-Prozess an und konnte so Prozesse konzernweit vereinheitlichen. Jetzt mehr erfahren!

Success Story lesen